facebook twitter youtube instagram pinterest linkedin
Dessert

BROT- UND BUTTERPUDDING MIT SWEET PALERMO-MARMELADE

Diese traditionelle, englische Dessert ist ein Klassiker in der britischen Küche: Brot- und Butterpudding. Eine köstliche Art, altes Brot zu verwerten! Unsere Variante ist durch eine geringe Buttermenge und die Verwendung von Magermilch leichter, aber genauso lecker. Durch die abschließende Zimt-Zucker-Mischung erinnert das Dessert ein wenig an die typisch spanische Oster-Süßspeise „torrijas“, zu Deutsch „Armer Ritter“.

Zutaten:

Süßes Brot (alternativ anderes altes Brot) (Menge variabel)
40 g Butter
500 g Sweet Palermo-Marmelade
Zimt
350 ml Magermilch
3 Eier
40 g Zucker

Fetten Sie eine rechteckige Backform mit Butter. Bestreichen Sie die Brotscheiben mit Butter und schneiden Sie diese in Dreiecke. Eine Schicht Brot (mit der Butter nach oben) in die Backform geben, dann eine Schicht Paprika-Marmelade daraufgeben und mit etwas Zimt bestreuen. Das Ganze so lange wiederholen, bis das Brot aufgebraucht ist. Milch vorsichtig erwärmen (nicht kochen). Eier aufschlagen, 30 g Zucker dazugeben und gut mixen. Die warme Milch hinzufügen und gut umrühren. Dann die Eiercreme in eine Schüssel füllen und eine halbe Stunde stehenlassen.
Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Eiercreme über das aufgeschichtete Brot gießen und mit Zimt und den restlichen 10 g Zucker bestreuen. Die Form in den Ofen geben und 30-35 min bei mittlerer Hitze backen bis die Süßspeise oben goldbraun ist. Schmeckt warm mit einer Kugel Vanilleeis besonders lecker.

Site by Alsjeblaft!